Anzeige:

Das neue Jahr steht noch ganz am Anfang und es ist Zeit, dir und euch zu danken! Danke dafür, dass du und viele andere Leserinnen und Leser euch zigtausendfach die Zeit genommen habt, meine Artikel zu lesen. Ich hoffe, dass du nicht nur Freude daran hattest, sondern auch einige sinnvollen Tipps unter Läufern mitnehmen konntet.

Ich bin begeistert, wie viele LeserInnen regelmäßig – aber auch zufällig – meinen Blog besuchen. Es ist schön, dass der Aufwand um die Artikel zu veröffentlichen so sehr mit deiner Aufmerksamkeit honoriert wird. So macht es gleich noch mehr Spaß und ist natürlich auch ein Ansporn auch weiterhin dran zu bleiben und meine Lauf-Geschichten zu erzählen.

Meine meistbesuchten Blogbeiträge aus dem Jahr 2016

Für den Fall, dass du den einen oder anderen Artikel aus meinem Blog verpasst hast, will ich dir hier kurz die zehn meistgelesenen Beiträge des vergangenen Jahres zeigen.

Platz 1: Mein erster Besuch im neuen Brooks Hauptquartier.

Mein erster Besuch im neuen Brooks Hauptquartier
Ende Februar war ich in Münster zu Besuch bei Brooks. Nicht nur, dass ich doch auch viele andere der Brooks Botschafter getroffen habe, konnte ich auch die neue Kollektion kennen lernen. Nicht fehlen durfte die Führung durch die Stadt meines Lieblings-Tatort-Ermittlerduos.

Platz 2: 10 Dinge, die du bei deinem ersten Marathon vermeiden solltest.

10 Dinge, die du bei deinem ersten Marathon vermeiden solltest
Obwohl dieser Beitrag erst seit Ende Oktober – also knapp zwei Monate – existiert, landet er direkt auf dem zweiten Platz.

Platz 3: Mein Saisonaus 2016.

Mein Saisonaus 2016

Bildnachweis: Blaulicht von Feuerwehr Brandoberndorf auf flickr CC BY-SA 2.0

Ich bin mir noch nicht ganz sicher ob ich wirklich erfreut darüber bin, dass dieser Beitrag auf eurer Beliebtheitsskala den dritten Platz erreicht.

Platz 4: Danke, Anja Scherl.

Danke, Anja Scherl
Der olympische Marathon in Rio de Janeiro und die Aktion der Hahner-Zwillinge haben für Einiges an Aufregung gesagt. Und da Anja Scherl im Gegensatz zu den beiden eine ganz normale Frau mit einem ganz normalen Vollzeit-Beruf nachgeht, der nicht zufällig was mit Laufen zu tun hat, hat sie ihren Lobgesang mehr als verdient!

Platz 5: Die RunHappy Tour in Frankfurt.

Die RunHappy Tour in Frankfurt
Leider konnte ich nicht mitlaufen, aber war trotzdem da. Es gab ja Bier – und Würstchen vom Grill!

Platz 6: Rennwochenende: Darmstädter Knastmarathon.

Rennwochenende: Darmstädter Knastmarathon
Ja, ich war tatsächlich im Gefängnis einen Marathon laufen. Das gibt es wirklich. Das habe ich alles – leider ohne Fotos – in diesem Beitrag zusammen gefasst. Keine Lust zu lesen? Dann gibt es dazu auch die Kurzversion als Radiointerview.

Platz 7: Trinkrucksack zum Laufen – Der Nathan VapourCloud.

Trinkrucksack zum Laufen - Der Nathan VapourCloud
Für die langen Läufe nehme ich gerne mal etwas Zeug mit und brauche natürlich ein bisschen mehr zu trinken, als üblich. Ob und wie der Nathan VaporCloud eine Lösung für diese Anforderung ist, liest du in dem Beitrag.

Platz 8: Der erste Halbmarathon 2016.

Der erste Halbmarathon 2016

Bildnachweis: 09.Runners.MCM.NationalMall.WDC.26October2014 von Elvert Barnes auf flickr, CC BY-SA 2.0

Die Vorfreude auf den ersten halben Marathon des Jahres war mir sogar einen eigenen Beitrag wert. Dazu gibt es noch ein paar Tipps für den von Spiridon veranstalteten Halbmarathon am Frankfurter Waldstadion. Und diesen fandet ihr offensichtlich besser, als den zugehörigen Rennbericht.

Platz 9: Mein Wochenende in Amsterdam mit Brooks.

Mein Wochenende in Amsterdam mit Brooks
Leichtathletik-Europameisterschaft in Amsterdam. Meet and Greet, Burger und City-Tour mit Run with the Flow Neuschwander und Amsterdam 10k Champions Run. Und das vorerst letzte Wiedersehen mit den Brooks Ambassadors.

Platz 10: Laufschuhe für den Winter getestet: die Brooks Ghost GTX, 8. Edition.

Laufschuhe für den Winter getestet: die Brooks Ghost GTX, 8. Edition
Niemand möchte bei herbst- oder winterlichem Schmuddelwetter nasse Füße beim Laufen bekommen. Von all den verschiedenen Schuhen, die genau das verhindern sollen, habe ich ein Paar getestet.

Alte Kamellen, die immer noch viel gelesen werden

Zwischen die zehn beliebtesten Blogartikel aus dem vergangenen Jahr haben sich auch ein einige von früher gemogelt. Überraschen und interessant, was ihr alles auskramt 🙂

  1. Ziemlich enttäuschend: Die Akkulaufzeit der TomTom Multi-Sport Cardio
  2. So funktioniert die Pulsmessung der TomTom Cardio Laufuhr
  3. Mein Brooks Transcend 2 Test
  4. Warum das Startnummernband verboten ist
  5. Kopfhörer zum Laufen getestet: Die deleyCon Soundsters Sport Bluetooth Kopfhörer in grün

Welche Artikel haben dir persönlich am besten gefallen und fehlen deiner Meinung nach in der Liste?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige:
Folge mir auf Facebookschliessen
oeffnen