Köln Marathon 2017 - Zielbereich mit Kölner Dom im Hintergrund Mehr

Anzeige: Kaum habe ich meine Eindrücke als Zuschauer vom Berlin-Marathon 2017 halbwegs verarbeitet, hieß es erneut: Koffer packen. Das Ziel bei dieser Tour: Die Domstadt Köln und deren Marathon. Genauer gesagt: der Halbmarathon. Samstag früh fuhr ich mit der Bahn rüber – von Frankfurt aus ist es ja nur eine knapp einstündige Fahrt. Dort traf… Weiterlesen

Berlin-Marathon 2017: Führungsfeld kurz nach dem Start Mehr

Den Berlin Marathon zu laufen ist wohl ein einmaliges Erlebnis: über 40.000 LäuferInnen nehmen daran Teil und ich habe keinen Streckenabschnitt erlebt, an dem keine Zuschauer, geschweige denn großartige Stimmung war. Es ist einfach unfassbar! Mittlerweile bin ich in einer Filterblase eingeschlossen, bei der gefühlt jeder Zweite den Berlin-Marathon 2017 am vergangenen Sonntag mitlief. Ich… Weiterlesen

Mehr

Anzeige: Ich gehe in meinen Startblock und steuere direkt auf die Zug- / Bremsläufer zu. Vier Stück sind es insgesamt, die einen orangenen Ballon mit der Aufschrift 3:00 tragen. Ich spreche sie an und frage, wie sie es denn angehen wollen: mit positivem, negativem Split oder gleichmässig und ob sie die Verpflegungsstände berücksichtigen würden. Wir… Weiterlesen

Mehr

If a marathon was easy to run, everybody would run them. stand am Kilometerschild 15 oder so. Ich weiß es nicht mehr genau. Überhaupt verschwimmen die Eindrücke des Münster Marathons 2017 langsam und weichen den bleibenden Erinnerungen. Dies ist mein Gastbeitrag dazu. Kein Lauf hat mich mental und körperlich mehr gefordert als dieser, mein siebter… Weiterlesen

Obertshausener Wald-Volkslauf 2017 Mehr

Anzeige: Mein Versuch, den Marathon in unter drei Stunden zu laufen, rückt immer näher. Der große Tag, bei dem es zählt ist der Münster-Marathon am 10. September. Einen Halbmarathon exakt sechs Wochen vorher zu laufen ist nahezug ideal. Ein letzter Härtetest zur Überprüfung der aktuellen Form und die letzte Möglichkeit, den Trainingsplan noch einmal anzupassen…. Weiterlesen

Mehr

Mit meinen Wettkampfberichten warte ich immer ein paar Tage, damit all die weniger wichtigen Erinnerungen ein wenig verfliegen. Bei einem Lauf aus fünf Etappen mit insgesamt rund 80 Kilometern in fünf Läufen bleibt aber so einiges hängen. Zum Beispiel eine Mittelohrentzündung mit Antibiotika-Therapie (again) bei mir. Deshalb will ich mich heute im Beitrag nur auf… Weiterlesen

Mehr

Als ich die 3:15 als Zielzeit ausrief, habe ich mich wohl ein wenig selbst hinein geritten. Ich tappte geradewegs in die Falle mir selbst eine zu hohe Erwartungshaltung anzueignen, aber mir auch „von außen“ ein wenig Druck zu machen. Dabei war weder das, noch das Ziel von drei Stunden und fünfzehn Minuten wirklich meine Absicht…. Weiterlesen

Mehr

Anzeige: Ich hatte das gar nicht vor, aber dann ist es doch irgendwie passiert. In meinen Plan hatte ich lediglich einen langen Lauf irgendwo zwischen 25 und 30 Kilometern eingetragen. Aber plötzlich stand ich, fast wie von Zauberhand geführt, im Startblock zum Mainzer Marathon. Vollkommen ungeplant und absolut unvorbereitet hatte ich meinen Plan mal eben… Weiterlesen

Mehr

Was war der April für ein Monat! Endlich konnte ich fast alle Trainings in kurzen Laufklamotten machen und die langärmeligen Sachen endlich wieder weiter nach hinten in den Kleiderschrank schieben. Ideale Wetterbedingungen gab es auch beim Berliner Halbmarathon und beim Langenhainer Volkslauf. Beide stellen auch in sofern ein Novum dar, als dass ich seit 2012… Weiterlesen

Mehr

Meine Jahresplanung sah nicht vor, dass meine Teilnahme am Frankfurter Halbmarathon der Kick-Off für mein Boston-Projekt ist. Daher kam es mir ganz recht, dass ich beim Berliner Halbmarathon nicht auf Zeit laufen würde. Geplant war nämlich, mit meinen beiden Geschwistern gemeinsam den Halbmarathon zu laufen. Ich hielt als Pacer für 1:59:59 her, mit den anderen… Weiterlesen