Mein erstes Radiointerview kommt!

Anzeige:

Am Sonntag steigt das große Marathon-Tam-Tam in Berlin. Im Rahmen der zugehörigen Berichterstattung suchte man bei radio eins des Radio Berlin Brandenburg (rbb) interessante Geschichten rund um den Marathon. Und so bekam ich heute meine erste Anfrage für ein Radiointerview.

Ich traute meinen Augen kaum, als ich die E-Mail las. Zuerst dachte ich, dass sein wieder so eine SPAM – eben eine richtig gut gemachte. Aber falsch gedacht! Nachdem ich kurz nach dem Namen des Absenders googelte, war mein Vertrauen in die Echtheit der Nachricht war gewonnen.

Worum geht es beim Interview?

In der Sendung zwei auf EINS geht es am Sonntag, wie schon gesagt, um das Thema Marathon. Ich werde in einem 5 bis 7-minütigen telefonischen Interview über meine Erfahrungen beim Darmstädter Knastmarathon im Frühsommer sprechen.

Unglaubliche fünf bis sieben Minuten lang – in Radio-Zeit gemessen ist das eine halbe Ewigkeit. Das ist länger als der Nachrichtenblock inklusive Wetter bei den meisten Radiosendern, die ich so kenne.

Gegen 9:35 Uhr soll es losgehen und auf Nachfrage bestätigte mir der Redakteur, dass ich sogar live on air – also nicht aufgezeichnet – sei. Ich bin immer noch voll so

Hoffentlich kann ich irgendwie davon einen Mitschnitt bekommen und dann verlinken oder gar hier veröffentlichen. Außerdem bekomme ich morgen mein neues Rad – na wenn ich dann nicht hyperventiliere, dann weiß ich auch nicht!

Bildnachweis (Titelbild): Microphone von TheAngryTeddy auf pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige:
Folge mir auf Facebookschliessen
oeffnen