Wie Flipsy neulich erzählte, bekommen wir beim Start der Rallye in Hamburg ein kleines RoadBook. Dieses Buch enthält neben der Route und den Checkpoints auch ein paar Aufgaben, mit denen wir uns Bonuspunkte verdienen können. Das ist uns aber nicht genug! Wir wollen zusätzlich auch eure Challenges.

Dazu haben wir uns folgendes überlegt: Für das Erreichen bestimmter Spendenbeträge (z.B. 250 €, 500 €, 1.000 € und jede weiteren 500 €), werden wir eure Spezialchallenges auf unseren Trip durchführen. Dafür brauchen wir aber eure Vorschläge. Welche verrückten Dinge wollt ihr uns auf der Reise durch Nordeuropa machen sehen?

Schreibt hier unter dem Blog-Beitrag oder beim Facebook-Post bis Sonntag den 11.06. eure Idee als Kommentar. Aber bevor ihr loslegt, haben wir für eure Vorschläge ein paar kleine Regeln aufgelegt.

Regeln für Eure Vorschläge

Grundsätzlich sind wir natürlich für jeden Spaß zu haben. Spaß hat aber bekanntlich seine Grenzen und diese sind wie folgt:

  1. Darstellung von Gewalt und Erhalt der körperlichen Unversehrtheit
    Wir wollen nicht, dass jemand von uns oder gar ein Dritter verletzt wird. Das gilt natürlich genau so für die Tier- und Pflanzenwelt. Diese Regel schließt auch den Gebrauch von Waffen jeglicher Art – auch gegenüber „toten“ Dingen – aus.
  2. Wahrung der Würde und Einhaltung von Gesetzen
    Wir haben kein Problem damit, uns für euch zum Clown zu machen. Aber irgendwo gibt es eine schmale Grenze, an der der gute Geschmack verlassen wird. Diese hängt natürlich besonders dann etwas höher, sobald unbeteiligte Dritte einbezogen werden – und sei es nur als unfreiwilliger Zuschauer. Ebenso wollen wir natürlich nicht in Konflikt mit den geltenden Gesetzen geraten – oder holt uns einer von euch aus einem russischen Gefängnis? ;-)
  3. FSK 16
    Das sollte wohl keiner weiteren Erläuterung bedürfen. Wir wollen vor allem nicht wegen anstößigem Bild- und Videomaterial von Facebook oder anderen Social Media Plattformen verbannt werden. Das fänden wir nicht gut – und ihr vermutlich auch nicht!

Das könnten eure Vorschläge sein

Damit ihr ein paar Ideen bekommt, welche Art von Challenges und Aufgaben wir suchen, haben wir uns ein paar einfachere ausgedacht. Diese sind – mit Absicht ;-) – nur wenig spektakulär.

  1. Einen Zugenbrecher „essen“.
    Auf unserer Reise durch die vielen unterschiedlichen Länder wird es sicher auf einer Speisekarte etwas geben, das niemand von uns aussprechen kann. Geschweige denn, dass wir wissen, was das überhaupt ist. Die Aufgabe ist: Einer bestellt genau dieses Gericht und es muss aufgegessen werden!
  2. Flipsy die Sportskanone macht an jedem Übernachtungslager erst 50 Push-Ups, bevor er schlafen gehen darf.
  3. Mit einem gelben T-Shirt um den Globus am Nordkap herum laufen und dabei laut rufen Endlich geht die Sonne auf!

Bildnachweis: image011 von Jensen1024 via flickr, ohne Veränderungen übernommen. Lizensiert unter CC BY-NC-ND 2.0

Und jetzt: Her mit euren verrückten Challenges! :-)

Schreib hier unter dem Blog-Beitrag oder beim Facebook-Posting bis Sonntag den 11.06. deine Idee als Kommentar. Ein paar von euren Vorschlägen werden wir selbst für uns auswählen – nämlich die, die uns selbst gut gefallen. Andere kuriose und verrückte Challenges werden wir sammeln und euch darüber bis zum Start der Rallye am 17. Juni abstimmen lassen!

Spenden für Die Arche

Falls dir keine Challenge einfällt, du aber trotzdem (oder deswegen) uns bekloppte Sachen machen sehen willst, kannst du schon jetzt auf unserer Spenden-Portal-Seite dafür sorgen, dass die Beträge von 250 €, 500 € oder sogar schon 1.000 € erreicht werden. Wir sammeln im Rahmen des Road Trips Spenden für das Kinderprojekt Die Arche e.V.. Die Arche kämpft gegen Kinderarmut in Deutschland und bietet Kindern unter anderem eine kostenlose Mahlzeit, Hausaufgabenhilfe und Freizeitbeschäftigungen an. Wir finden das eine gute Sache, auch, weil die Unterstützung mehr oder weniger direkt vor der eigenen Haustür ankommt. Wenn jeder nur einen kleinen Teil dazu beiträgt, kann am Ende eine große Summe heraus kommen!

Spende für unsere Baltic Sea Circle Charity


Mit deiner Spende unterstützen wir das Kinderprojekt Die Arche e.V.
Mehr Informationen zu unserem Road Trip und zur Charity.

Das Spenden ist ganz einfach: Mit VISA, master card, Giropay, sofort-überweisung oder per Bankeinzug kannst du uns direkt über das Portal deinen Spendenbetrag schicken. Zusätzlich haben wir auch einen PayPal-Button eingebaut, damit es noch ein wenig einfacher ist. Es ist der gleiche, wie hier im Blog auch. Insgesamt wollen wir mindestens 750 € an Die Arche weiter geben.

Zusätzlich kannst du dir Werbefläche auf dem Van und hier im Blog gegen eine ausreichend große Spende von mindestens 100 € kaufen.

Unsere Sponsoren für den Baltic Sea Circle 2017

Auch Lust, Sponsor zu werden? Schreib uns doch eine Nachricht über unsere Facebook-Seite oder eine E-Mail.
Da wir bereits unterwegs sind, können wir keine Sponsorings mehr annehmen.

Bildnachweis (Titelbild): Julia Caesar via unsplash.com, lizensiert als CC0 1.0

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.