Es ist an der Zeit, erneut ein Paar Laufschuhe aus zu mustern. Bei diesem Paar ist es mir echt schwer gefallen. Seit August 2012 habe ich die Asics Gel Hyper 33in blau/orange im Betrieb. Und so toll sie auch sind, du siehst ja selbst: Da ist nicht mehr viel dran. Mit Slicks fährt man in der Formel 1 nur bei trockenem Wetter, beim Laufen ist das nicht großartig anders. Deshalb wird es Zeit, sie einem anderen Verwendungszweck zuzuführen :-)

Trotz 1.800 Kilometern Laufleistung sind die Schuhe gut in Schuß - bis auf das Profil.
Trotz 1.800 Kilometern Laufleistung sind die Schuhe gut in Schuß – bis auf das Profil.

Da ich selten ausschließlich trockenen Asphalt unter den Füßen habe, nutze ich die Schuhe zum Laufen an der frischen Luft nicht mehr. Bis sie vollkommen hinüber und nicht mehr zu gebrauchen sind, werden sie mir aber dennoch dienen. Technisch sind sie nach wie vor einwandfrei, die Dämpfung ist noch in Ordnung und auch die Form ist nahezu unverändert. Ich glaube so wenig wie ich auf dem Laufband laufe, können sie noch gut ein Jahr mit machen, bevor sie enden wie meine anderen Laufschuhe. Zu den bereits rund 1.800 Kilometer, die sie bereits auf dem Tacho haben, werden also noch ein paar weitere hinzu kommen.

Auf dem Foto nicht so gut zu erkennen: Auch diese Schuhe haben nach rund 700km schon deutliche Verschleißerscheinungen an der Schuhspitze.
Auf dem Foto nicht so gut zu erkennen: Auch diese Schuhe haben nach rund 700km schon deutliche Verschleißerscheinungen an der Schuhspitze.

Ich weiß gar nicht mehr, ob ich mit diesen Schuhen direkt im Oktober 2012 den Marathon gelaufen bin. da hätte ich nur zwei Monate Zeit gehabt, sie ein zu laufen. Auf jeden Fall fand ich diese Schuhe so schnell so gut, dass ich mir knapp ein halbes Jahr später ein zweites Paar davon bestellt habe.

Dieses zweite Paar habe ich bis zu diesem Frühjahr fast nur auf dem Laufband benutzt, deshalb sehen auch deutlich „neuer“ aus. Nach meinen Aufzeichnungen haben die roten Asics Gel-Hyper 33 bereits auch schon etwa 700 Kilometer drauf. Und auch hier kann ich feststellen, dass das Profil an der Schuhspitze ein wenig „abgelaufen“ ist. Vielleicht ist die Gummimischung für die Sohle nicht für lange Haltbarkeit bzw. viele Kilometer gemacht.

Die Asics Gel Hyper 33 Natural Running Schuhe gefielen mir bisher richtig gut. Mit der minimalen Dämpfung habe ich das Gefühl, ich würde direkt auf der Straße laufen. Okay, es geht noch krasser zum Beispiel mit dem Vibram Five Fingers – aber für einen Laufschuh sind die echt top. Ich werde das ehemalige „Zweitpaar“ von jetzt an als Wettkampfschuh benutzen und nur noch hierfür und für Intervall- und Tempoläufe tragen.

Ich musste grade feststellen, dass sie nicht mehr auf Asics‘ Webseite zu finden sind. Schade eigentlich.

So sehen meine Laufschuhe aus, nachdem sie mich rund 1.800 Kilometer weit getragen haben. Vom Profil ist nicht mehr sehr viel übrig.
So sehen meine Laufschuhe aus, nachdem sie mich rund 1.800 Kilometer weit getragen haben. Vom Profil ist nicht mehr sehr viel übrig.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.