Es ist schon wieder eine Weile her, dass ich die Pure Connect 4 von Brooks an hatte. Die haben es mir echt angetan. Ich glaub, ich muss die unbedingt wieder haben. Die waren einfach … genial! So viel Bewegungsfreiheit und Kontakt zum Boden wie dieser Schuh bietet, finde ich einfach genial. Es fühlt sich fast wie ein Barfußschuh an. Okay, die Farben sind eher gewöhnungsbedürftig, aber das ist mir nicht so wichtig.

Leider leider musste ich die erst mal wieder zurück schicken. Denn sie sind mir sehr schnell kaputt gegangen. Ich habe die nur drei mal zu Hause getragen, bevor mir an der Fußspitze die Kappe eingeknickt ist. Das war so übel, das ich es für das Laufen nicht ertragen habe. Ich habe es probiert, ehrlich – aber das ging gar nicht!

Der Knick ging genau zwischen zwei Zehen und hat dann am großen Zeh gescheuert. Zwar war es beim Laufen nicht ganz so schlimm, da ich auf dem Vorfuß Laufe und der Übeltäter da nicht so deutlich raus kam. Aber beim Gehen halt. Und dann Laufe ich so, das ich den Schmerz versuchte zu vermeiden, auch wenn es nur unterbewusst war. Und so kann ich einfach nicht laufen – da sind ja Fehlstellungen und Schmerzen an anderen Stellen vorprogrammiert.

Ich habe die Schuhe wieder problemlos zurück geschickt und Ersatz bekommen. Aber die Pure Flow 4 haben bei mir die gleiche Macke, nur an anderer Stelle. Ich erinnerte mich daran, dass mein Einlagenmacher mir einmal erzählte, dass Schuhe immer eine Falte an der Fußspitze werfen, wenn die zu groß sind. Also habe ich mir im Frankfurter Laufshop die Pure Connect 4 in etwas kleineren Größen bestellt.

Ich habe sowohl die Größe 42 und 42,5 anprobiert. Die 42 geht gar nicht, das merkte ich sofort, dass die viel zu klein ist. Aber die 42,5 waren okay. Immerhin Laufe ich den Asics Gel Hyper 33 ja auch in einer 42,5 – nicht wie die Brooks in 43. Ja, der Pure Connect 4 in der 42,5 ist etwas knapp. Damit ist er dann für lange Strecken wohl nicht so gut geeignet. Aber das ist er glaube ich grundsätzlich nicht, zumindest nicht wenn man nicht wirklich daran gewöhnt ist derartig minimale Schuhe auf langen Strecken zu laufen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.